Vom Marketing zur Buchhaltung & zurück

Ordner im StrandsandNachdem ich den Fotowettbewerb „Mein Lieblingsplatz auf Usedom“ bewerben, den einen oder anderen Gästefragebogen beantworten, die Social Media Seiten auf Facebook & Google+ betreuen, die Homepage pflegen, die Kasse durchzählen & Vertriebsstrategien mitentwickeln durfte, wechselte ich in der letzten Woche in die Buchhaltung zu Christina.

Keine Buchung ohne Beleg
Das 👆 ist einer der wichtigsten Grundsätze in der Buchhaltung. Auch hier stehen täglich Routineaufgaben an. Das Buchen von Belegen wie z. B. Eingangsrechnungen, Quittungen oder Gutscheinen bis hin zum Verteilen der Eingangspost in die unterschiedlichen Abteilungen.
Das Verteilen der Eingangspost erwies sich als schwieriger als zunächst gedacht. Der Satz: „Was soll ich denn damit?“ hat sich sozusagen in mein Hirn eingebrannt. ;).

Nachdem in der Buchhaltung alle Aufgaben erledigt sind (allzu viel kann ich einfach noch nicht alleine machen) gehe ich rüber zu Anja und arbeite noch einige Marketingaufgaben ab.

Nun ist es nicht mehr allzu lange bis zum Ende & ich vermisse
DAS AHLBECK – HOTEL & SPA ****S mit dem gesamten Team jetzt schon. Naja… Mal eben die schriftliche Prüfung bestehen und dann komme ich ja wieder. 😉

Bis dahin 👋
Euer Prakti ✌

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s