„Lasset die Spiele beginnen“

CF009201_202_199_200_tonemapped Kopie

Heute ist Dienstag und seit dem Anja im Urlaub ist, wurde es richtig schwierig. Plötzlich war keine Zeit mehr um mich mit Facebook & Co. auseinander zu setzen – plötzlich wurde der Alltag zum Ernst.

Erst musste ich mich in der Marketing-Welt zurecht finden und dann lernte ich Bewertungen im Internet zu kommentieren.

Aber das gute Arbeitsklima hat mir sehr geholfen, alles zu meistern.

Die Kollegen sind alle wirklich freundlich und wohlgesonnen zu mir, doch die „Vorschusslorbeeren“, die mir wirklich alle geben, machen mir ein bisschen Angst. 😉

Jeden Tag ein lächelndes „Guten Morgen Herr Friedrichs.“. „Wie war die Nacht?“
Can heute Morgen (Mittwoch, der 31.08.16): „Na ausgeschlafen?“ Ich: „Es ist doch noch mitten in der Nacht.“

Dann fange ich mit den Aufgaben an, die ich mir am Tag zuvor bei „Outlook“ angelegt habe, beantworte E-Mails, lege Dokumente ab, räume die Marketing Ablage aus und entwickele Ideen für die Marketingabteilung (ohne Anja oder Fr. Bensemann & Co. wäre ich aufgeschmissen).

Alles in Allem glaube ich, dass mir das Praktikum wirklich weiterhelfen wird – schon allein in dem Zusammenhang, dass ich die Scheu vor Menschen verliere.

DAS AHLBECK HOTEL & SPA ****s – Ein Ort, den ich, ohne ihn gesucht zu haben, gefunden habe.

Viele Grüße von der Ostsee
Robert Friedrichs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s