Reisebericht Tea Master Gold Teil 2

2. Tag auf Sri Lanka / Dienstag, 23.08.11

Wie auch die nächsten Tage klingelte um 6:30 Uhr der Wecker.
Einmal kurz noch die Aussicht genossen und dann ab zum Frühstück. Hierzu ist vielleicht noch zu erwähnen, das ein Curry auch am Morgen schmecken kann, neben der üblichen Tasse Tee.
Unser nächster Halt war das Teemuseum bei Hantane.
1925 erbaut dient es nun als Museum für interessierte Touristen und für kommende Teamaster als eine interessante Reise in die Anfänge des
Teeanbaus in Sri Lanka. Alte Rollmaschinen, Sortiertische, ein komplettes Model einer Teefabrik sind nur ein paar der High Lights dieses historischen Ortes. Ein großer Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit James Taylor, dem Pionier für Teeanbau auf Sri Lanka. Kein Anderer hat sich so mit dem Produkt Tee und seiner Pflege beschäftigt. Zusammen mit Thomas Lipton gehört er zu den Pionieren des Tees auf Sri Lanka.
Unsere Reise ging weiter in noch höhere Lagen. Über schmale Bergstraßen mit ständigem Gegenverkehr in Form von anderen Bussen oder auch den typischen Tuk-tuks. In Sri Lanka herrscht auch Linksverkehr – es scheint aber auch die einzige feste Verkehrsregel zu sein. Für jemanden der den europäischen Verkehr kennt, scheint es hier keine Ordnung zu geben. Trotzdem gibt es laut Ravi, unserem Reiseführer, recht wenig Unfälle.
Durch riesige Felder mit Tee geht es auf ca. 2000m in Richtung unseres nächsten Hotes.
Mitten in den Teefeldern liegt das Heritance Tea Factory Hotel. Eine zu einem Hotel umgebaute Teefabrik in den Teefeldern von Nuwara Eliya.
Auch wenn wir in unseren Zimmern leider nicht die versprochenen Hängematten vorfanden, ist man von Ausstattung und dem Service immer wieder überrascht.
Zu jeder Gelegenheit versuchen uns die Mitarbeiter zu helfen und uns jeden Wunsch zu erfüllen.
Ich könnte jetzt natürlich noch über das schon wieder tolle Essen schwärmen, aber man muss es selber einmal probieren.
In gemeinschaftlicher Runde bei einer heißen Tasse Tee und interessanten Gesprächen ließ man den zweiten Tag umgeben von hunderten Teepflanzen ausklingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s